„Uns ist gelungen, woran große Unternehmen bislang scheiterten“.

Das Startup mit dem klingenden Namen Easymount (frei übersetzt: Montage leicht gemacht!) hat eine innovative Lösung für die Fixierung von Handys im Auto gefunden. Herkömmliche Halterungen schränken oft das Fahrersichtfeld ein und die Anbringung ist sehr mühsam. Easymount bietet eine alternative Handy-Halterung für alle Smartphones, mobilen Geräte und Fahrzeuge. Christian Unterlechner sprach mit uns über die Ambitionen und die Philosophie eines sympathischen, aufstrebenden Tiroler Unternehmens.

Wer seid ihr, was habt ihr für Vorgeschichten und wie kam es zur Gründung eures Unternehmens?

Wir sind ein Unternehmen aus Tirol, welches innovative Handyhalterungen entwickelt und vertreibt. Die Entwicklung als auch die Produktion unserer Produkte erfolgt ausschließlich in Österreich. Die Vorgeschichte war, dass wir keine passende Halterung (einfach und komfortabel) finden konnten. Daher haben wir eine neue Lösung gesucht. Die Entwicklung der Halterung erfolgte durch mich, designed hat meine Frau Ulrike.

Welche Rechtsform habt ihr gewählt und warum?

EasyMount ist ein Einzelunternehmen. Die Umsetzung ist unkomplizierter und billiger als eine GmbH.

Wie sieht denn euer Verkaufskonzept aus?

Verkauft wird über Händler, online über Amazon und unseren Shop.

Wie kann man sich am Markt behaupten und positionieren? Wie steht es um die Konkurrenz in eurem Segment?

Die Konkurrenz kommt hauptsächlich aus China. Der Verkauf funktioniert maßgeblich über den Preis. Wir haben daher unsere Premium Produkte (EasyMount Classic, Brackets und Air) und auch eine lowcost Line (X und C Vent). Der Markt ist stark umkämpft. Mit der EasyMount Classic Halterung haben wir immer noch ein Alleinstellungsmerkmal in punkto Befestigung. Das ist auch der Grund, warum das Geschäft mit EasyMount Classic immer noch sehr gut läuft. Es gibt prinzipiell nur zwei Möglichkeiten um am Markt erfolgreich zu sein: Entweder man hat ein Alleinstellungsmerkmal, oder man verkauft über den Preis.

Das heißt also: Masse oder Klasse. Euer Alleinstellungsmerkmal ist die spezielle Art der Befestigung. Ist diese patentiert?

Ja, wir haben ein Geschmacksmuster (gewerbliches Schutzrecht, Anm.).

Warum Easymount? Was bekomme ich bei euch geboten?

Motto: Kein Kleben – Kein Bohren – Kein Saugnapf.

Die Produkte sind Halterungen für Handys, die besonders einfach anzuwenden sind.

Wir verstehen uns als Unternehmen mit lokaler Produktion – Made in Austria. Unser Fokus liegt außerdem in der Entwicklung langlebiger Produkte. Die Qualität stimmt bei uns.

Zum Thema lokale Produktion: Wie siehst du den Wirtschaftsstandort Tirol? Wo liegen die Vorteile/Nachteile?

Ich liebe Tirol und will hier wohnen. Business technisch muss man sich die passenden Partner suchen. Leider findet man in Tirol nicht für alle Bereiche entsprechende Partner.

Könnt ihr vom Ruf des StandortsTirol profitieren, den Alpen, der Marke Tirol? Sie steht für Qualität, gerade in Hinblick auf die chinesische Konkurrenz…

Die Marke Tirol lässt sich besser im Bereich Tourismus, Wellness usw. verkaufen. Unser Ziel war ein internationales Produkt. In den USA kennt die Marke Tirol beispielsweise nur wenige, schon gar nicht im Zusammenhang mit Zubehör für Mobiltelefone.

Was sind eure Marketingstrategien? Wie versucht ihr neue Kunden zu gewinnen und wer sind eure Kunden?

Wir vermarkten hauptsächlich online, das heißt das betrifft vor allem private Kunden. Auch wird über Großhändler verkauft. Marketing erfolgt vor allem online, z.B. über Facebook und manchmal auch in Printmedien.

Wo seht ihr euch in 5-10 Jahren?

Unser Ziel ist es jedes Jahr ca. fünf bis zehn Prozent zu wachsen. Wir wollen jedoch nicht um jeden Preis „groß“ werden. Lieber klein und fein.

http://www.easymount.at/

Copyright Foto: Easymount